Matthias Schamp - Biertrink-Projekt / Trinkhalle
Home
Das Biertrink-Projekt
in der Trinkhalle: Der enigmatische Rhabarberbier-Deckel
Der Bierdeckel für die Bochumer Trinkhalle. Für seine Stammkneipen lässt Matthias Schamp eigens gestaltete Bierdeckel drucken – ausschließlich zu seinem persönlichen Gebrauch. Auf jedem Deckel wird sein Bierkonsum dokumentiert: pro getrunkenes Bier ein Strich. Diese Bierdeckel sind Kunstwerke. Jedes Exemplar kostet doppelt soviel, wie der Künstler am Abend bezahlt hat. (Kaufinteresse?)
Wer errät, was es mit dem enigmatischen Rhabarberbier-Deckel auf sich hat, gewinnt zwar keinen Preis, darf sich aber trotzdem freuen.